Modellage bei Minderjährigen

 

Grundsätzlich nehmen wir keine Modellagen bei Minderjährigen vor. Es geht dabei um den Jugendschutz. Es gibt allerdings die Möglichkeit, sich durch eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten davon zu befreien. Diese bekommen Sie bei mir persönlich ausgehändigt oder  HIER zum download.

 

Einverständniserklärung für die Nagelmodellage bei Minderjährigen ab 16 Jahren

Eine Modellage gehört regelmäßig aufgefüllt und gepflegt, um die Stabilität und Ästhetik zu gewährleisten. 

Gerade bei Minderjährigen können Faktoren, wie z.B. Hormonschwankungen während der Pubertät, dazu führen, dass eine Modellage trotz sorgfältiger Vorbereitung nicht hält und sich Luftblasen bilden. 

Diesbezüglich sei gesagt, dass wir nur eingeschränkte Garantie auf die Haltbarkeit der Modellage geben kann. 

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass der Naturnagel die ersten Tage nach einer Entfernung des Modellagematerials weich, dünn und empfindlich sein könnte. 

Dies entsteht dadurch, dass unter der Modellage Feuchtigkeit gespeichert wird, die erst durch die Abnahme des Gels wieder trocknet.
 Das Keratin in der Nagelplatte benötigt zur Härtung der eigenen Nagelplatte den natürlichen Sauerstoff.