Nagelbeißer

Nicht nur Kinder und Jugendliche kauen an den Nägeln, auch viele Erwachsene sind von der krankhaften, medizinisch als Onychophagie bezeichneten Angewohnheit betroffen. 
Meistens ist dies sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen nur eine hässliche Angewohnheit und man sollte nicht sofort ein Problem dahinter vermuten.
 Jeder Mensch hat die latente Bereitschaft in sich, Nägel zu beißen. 

Wenn wir alle ganz ehrlich zu uns sind, dann können wir wirklich keine Ruhe geben,
 bevor nicht ein abstehendes Hautstückchen oder ein eingerissener Nagel beseitigt ist. 
Haben wir keine Feile, Schere oder Nagelknipser dabei,
 greifen wir ohne Überlegung auf unser körpereigenes "Werkzeug" zurück:

...die Zähne. 
Deshalb haben wir aber nicht gleich einen zwanghaften Tick oder gar ein psychisches Problem.
 Geht das Kauen jedoch so weit, dass das Nagelbett verletzt wird, anschwillt und Entzündungen entstehen, muss man sich Gedanken über die Ursachen machen. 

Gerade in Zeiten der Schweinegrippe oder der normalen Grippe ist eine Infektion durch das Nagelbeißen viel höher: wie z.B. durch das Anfassen sämtlicher in öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsmitteln vorhandenen Gegenstände.

 Eine Möglichkeit, diesen Zustand zu verbessern, ist eine Nagelmodellage. 
Dies ist zwar in erster Linie eine optische Verbesserung, doch in den meisten Fällen hilft es den Betroffenen auch auf der seelischen Ebene 
und kann dazu beitragen, ihnen das zwanghafte Knabbern auf Dauer abzugewöhnen. 

Voraussetzung für den Erfolg ist zum einen die konsequente Einhaltung 
der Kontrolltermine und zum anderen die tägliche Nagelhautpflege. 

Allerdings ist es mit einer Nagelmodellage natürlich nicht getan. 
Sie müssen auch bereit sein, sich von Ihrem Zwang zu lösen. Aber zusammen mit Ihrer mentalen Entschlossenheit, diese Angewohnheit definitiv abzulegen rückt der Erfolg, besser denn je,
 in greifbare Nähe!

 

Nagelbeißerprogramm

 



Bei Jugendlichen unter 18 Jahren benötige ich eine Einwilligungserklärung der Eltern. 
Diese können Sie HIER downloaden.


Die Nagelbeißerpflege umfasst einen Zeitraum von ca. 4  Wochen und kostet pauschal99,00 Euro statt zusammen 135,00 Euro. 

Der Betrag beinhaltet sämtliche Termine und Reparaturen und wird beim ersten Termin fällig. 

(Bei Nichteinhalten der Kontroll- bzw. Auffülltermine durch den Kunden, 
werden die Kosten nicht zurückerstattet.)



Ablauf:

1. Termin  



Ich werde bei Ihrem ersten Besuch mit Ihnen besprechen, was für Ihre Nägel das Beste ist und welche Tipps für die Pflege noch wichtig sind. 

Die Naturnägel werden dann durch eine Maniküre optimal für eine Neumodellage vorbereitet. 
(Überziehen des Naturnagels bzw. Verlängern des Naturnagels) 

Wert: 49,00 Euro  bei optischer Nagelbettverlängerung: 55,00 Euro


 

2. Termin 

2. Woche - Das ist Ihr erster Kontrolltermin.
 Ist alles noch fest, hat sich etwas gelöst, haben Sie Fragen oder Probleme? 
Die Modellage wird auf die kleinste Unregelmäßigkeit überprüft, 
gelöstes Material beseitigt, erneuert und der nächste Termin vereinbart. Wert: 20,00 Euro



 

3. Termin   



3.Woche - Auffüllen der Modellage und eventuelle Reparaturen.
 Wert: 35,00 – 40,00 Euro


 

4. Termin   



4.Woche - Kontrolltermin und eventuelle Reparaturen. Wert: 20,00 Euro
 

 

Dennoch ist eine Fortsetzung auch nach den 4 Wochen zu empfehlen, 
um ein wirklich schönes Resultat zu erzielen. 
Denn nicht nur das Abgewöhnen des Nagelkauens ist wichtig, 
sondern ebenso die anschließend notwendige Nagelpflege, Maniküre, Nagelmodellage, etc.
 Daher sind regelmäßige Sitzungen im Nagelstudio sinnvoll. 

(nach den 4 Wochen - ca. 1x pro Monat). 

Bedenken Sie, dass es einige Wochen dauern kann, bis das Ergebnis absolut zufriedenstellend ist.

 Ist das nicht eine schöne Aussicht auf IHREN Erfolg?
 Worauf warten Sie noch? 
Greifen Sie zum Hörer und rufen Sie mich für eine Terminvereinbarung an.
... und sagen Sie dem Nagelbeißen für immer adé!

 Natürlich sind auch männliche Nagelbeißer herzlich willkommen.

Auch bei Neurodermitis helfen Gelnägel. 
Sie sind wesentlich glatter und können beim Kratzen nicht viel Haut beschädigen.
 Die eigenen Naturnägel sind wesentlich schärfer und können richtige Hautverletzungen verursachen.

Übrigens: nicht nur für Damen und Mädchen... 
die Herren und Jungs können sich wieder "sehen" lassen, ohne dass sie zu weiblich aussehen. 
Pssst.... keiner merkt etwas, wir modellieren supernatürlich!... und haben einen Matt-Lack, so dass niemand auf die Idee käme, die Nägel wären "falsch".

Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Erfolg...